Willkommensfeier


Manche Eltern haben keinen Bezug zu Kirche oder Religion, andere möchten, dass sich ihr Kind später selber entscheiden kann, ob es sich einer Religionsgemeinschaft anschliessen will. Wer den Beginn des Lebens eines Kindes dennoch mit einem Ritual feiern möchte, kann dies in einer  Willkomensfeier tun. Oft findet die Feier an einem Ort statt, der den Eltern viel bedeutet, zum Beispiel in der freien Natur, einem privaten Anwesen oder einem anderen bedeutenden Ort. Nebst dem elterlichen Manifest werden oft nahe stehende Personen wie Patin und Pate, Grosseltern oder enge Freunde mit eingebunden. Sie gestalten zum Beispiel gemeinsam ein Erinnerungsstück, das dem Kind auf den Lebensweg mitgegeben wird.

 
 

»Kinder achten mehr darauf, was Eltern tun, als was sie sagen.«


Erfahren Sie mehr: Kontakt und Kosten.


© 2020 CÉRÉMONIE GRICHTING